Donnerstag, 15. Juni 2017

If Only von A.J.Pine


Hallo. Heute habe ich eine neue Rezension für dich.


Allgemein

Titel: If only
Autor: A.J.Pine
Verlag:cbt Verlag
ISBN:978-3-570-31054-0
Format: Taschenbuch
Preis: 9,99€(D)
Seitenzahl:446
  
Inhalt
Crazy, sexy love Ein Auslandsjahr in Schottland mit dem Ziel, das Leben (und die Jungs) zu genießen. Darauf freut sich Jordan. Ihre letzte Beziehung ist schon eine Ewigkeit her. Jordan will nicht mehr auf Mr. Right warten, sondern mit Mr. Right Now einfach und unkompliziert Spaß haben. Doch dann begegnen ihr gleich zwei Jungs, die sie dazu bringen, noch einmal über die Liebe nachzudenken. Wie weit würde Jordan für Mr. Right gehen?  

Meinung 

Zuerst muss ich einmal sagen, dass ich das Cover von dem Buch passend zur Geschichte finde, aber meiner Meinung nach hätte man viel mehr rausholen können. Was  ich sehr toll finde ist der Titel. Das das if in dem O von dem Only ist. Am Anfang habe ich das erst garnicht verstanden. 
Jordan ist ein aufgewecktes, junges Mädchen das auf den ersten Blick sehr unkompliziert ist. Wenn man aber tiefer in der Geschichte ist, merkt man das sie doch ein paar Probleme hat und nicht genau weiß was sie will, obwohl sie weiß was ich will. Wisst ihr was ich meine? Schon im Zug zu ihren Auslandssemester in Irland begegnet sie zwei Typen. Der eine setzt sich zu ihr und die beiden reden die ganze Zeit. Den anderen Typen trifft sie auf dem Klo und knutscht sofort mit ihm rum. Das ging mir viel zu schnell. Ich meine wer macht sowas? Außerdem hat man vorher keine Zeit sich ein Bild von dem Typen zu machen. Sofort als Jordan wieder auf ihren Platz im Zug geht weiß sie wie sehr sie sich zu Noah ( der vom Klo) hingezogen fühlt.Und wie es der Zufall so will, landen alle drei an der gleichen Uni. Dort machen auch Griffin und Noah bekanntschaft. Und somit ist das Chaos komplett. Jordan fühlt sich die  ganze Zeit über zu Noah hingezogen der mal mehr und mal weniger Intresse zeigt. Obwohl sie auf Noah steht trifft sie sich mit Griffin und probiert gleichzeitig Noahs Aufmerksamkeit zu bekommen. Es erwartet eienen viele Missverständnisse, Streits, Gefühlsausbrüche und vieles mehr. Also es wird nie langweilig. Was mich stört ist die Naivitöt und dieses ständige Hin und Hr. Ich musste teilweise das Buch weglegen weil es mir echt zu viel wurde.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und man kommt in geringer Zeit gut vorran. Man fliegt sozusagen durch das Buch. Außerdem legt sie nicht so großen Wert auf Beschreibungen.Das finde ich gut, denn so kann man sich die Welt komplett selber erdenken. Zusammenfassend muss ich sagen hat mir das Buch so mittelmäßig gefallen .

Fazit

Das Buch ist so mittelgut.

      Bewertung   

Ich werde dem Buch 3/5 Häschen geben.



 Ich wünsche euch noch einen tollen Tag

Eure

 

 

Ostwind- Auf der Suche nach Morgen




Hallo und ganz herzlich wilkommen zu einer neuen Rezension von mir. Heute rezensiere ich zum ersten mal ein Hörbuch. Ganz viel Spaß beim lesen.



Allgemein

Titel: Ostwind- Auf der Suche nach Morgen
Autor/in: Lea Schmidbauer gelesen von Anja Stadlober
Verlag: der Hörverlag
ISBN: 9783844523829
Format: Hörbuch
Preis: 11,49 €


Inhalt

 Der Frühling kommt nach Kaltenbach und Ostwinds Fohlen erobert alle Herzen im Sturm. Mika und Ora sind unzertrennlich. Doch in Maria Kaltenbach erwacht der alte Ehrgeiz. Sie sieht vor allem das große Potenzial der jungen Stute und begeht einen folgenschweren Fehler: Gegen Herrn Kaans Willen überredet sie Mika, das Fohlen auf einer Schau zu präsentieren – und am Morgen danach ist Ora spurlos verschwunden. Als die Suche nach ihr im Sand verläuft, ist Mika am Boden zerstört und kurz davor, die Hoffnung aufzugeben. Bis Tausende Kilometer entfernt, in der Wildnis Andalusiens, ein schwarzer Hengst seine Herde verlässt und auf Petros Hacienda auftaucht. Wird Ostwind nach Kaltenbach zurückkehren – und wird es Mika und ihren Freunden gelingen, Ora zu finden?


Meinung


Zu Begin muss ich sagen, das ich die Reihe um Ostwind und Mika total schön finde. Ich liebe einfach diese starke Beziehung zwischen den beiden. Außerdem finde ich Pferde ganz toll.
Das Cover des Hörbuches ist richtig schön da es Mika und Ostwind zeigt aber noch nicht spoilert. Es ist sehr schlicht aber ansprechend. Das Hörbuch wird von Anja Stadlober gelesen. Sie hat eine sehr ruhige Stimme, schafft es aber die besonderen und spannenden Stellen so zu betonen das man noch mehr in den Bann der Geschichte gezogen wird. Sie hat eine echt tolle Stimme der man gerne zuhört. Auch die Geschichte finde ich sehr schön. Man meint ja meistens das die folge Bände nicht so stark sind wie der erste. Aber ich finde der Band kann gut mithalten. Mika ist eine tolle Hauptperson. Sie ist mutig, lustig, taff und einfach liebenswert. Ich kann mich echt super mit ihr identifizieren. Dadurch das sie ganz nätürlich ist hat sie eine tolle Vorbild funktion. Auch ihre beste Freundin Fanny ist in diesem Teil sehr present. Sie ist ebenfalls sehr lustig und nimmt sich selbst nicht zu ernst. Mikas bester Freund Sam der Stallbursche ist auch da. Er bringt immer etwas Vernunft mit. Zusammen geben die drei ein prima Trio ab. Auch wenn es mal den ein oder anderen Streit gibt. Die Geschiche ist auch sehr spannend. Man wird bis kurz vom Ende in eine spannende Geschichte einbezogen. Von Oras Verschwinden bis hin zu einer spannenden Rettungsaktion. Auch die wunderbare Beziehung zwischen Mika und Ostwind  steht wieder im Vordergrund. Ich bin jedes mal davon fasziniert. Ich finde die Autorin hat hier eine sehr gelungene Vortssetzung geschaffen.
  


Fazit

Ein tolles Hörbuch mit dem es einem nicht langweilig wird.


Bewertung

Das Hörbuch bekommt von mir 4/5 Häschen.





Ganz liebe Grüße


Disqus Shortname

Comments system